Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Crashkurs:
Wasserstoff-Expertise in 3 Tagen inkl. Fokustag Recht

Hat die Energiewende ohne Wasserstoff eine Chance? Profitieren Sie bei diesem Online-Seminar von einem hochkarätig besetzten Programm. Diese geballte Expertise finden Sie nur hier.

Wasserstoffmoleküle; © shutterstock.com / peterschreiber.media

Termin

13. – 15. September 2022, online

Hat die Energiewende ohne Wasserstoff eine Chance?

Es ist höchste Zeit, sich bei diesem Zukunftsthema positionieren zu können. Der Crashkurs vermittelt Ihnen alles, was Sie dazu brauchen: Grundlagen, Praxis Cases, strategische und politische Perspektive sowie den Ausblick darauf, wie sich das Thema weiterentwickeln wird. Lernen Sie bei den Wasserstoff-Expert:innen Deutschlands und punkten Sie bei Partnern und Kund:innen mit kompaktem Wissen.

Hier erhalten Sie die Druckbetankung.

Mitreden können: Der gesamte Themen-Überblick von den Grundlagen zur Praxis 
Entscheidungen treffen: Unsere Expert:innen vermitteln fundiertes Wissen 
Mit Expertise überzeugen:  Werden Sie zum gefragten Gesprächspartner im Unternehmen und bei Kund:innen

Themen
  • Was ist das überhaupt für ein Stoff? Materialgrundlagen, um einen besonderen Energieträger bewerten zu können
  • Was ist politisch gewollt und was nicht? Entwicklungen einordnen können
  • Wo liegt das Business? Wirtschaftsfaktor und Wertschöpfung Wasserstoff verstehen
  • Wo liegen Chancen und Hürden auf dem Weg? Regularien, Normen und Genehmigungen
  • Wie sind Pioniere vorgegangen? Best Practice Beispiele aus allen Sektoren
  • Wie entwickelt sich der Rechtsrahmen? Für sichere Investitionen
Zielgruppe
  • Fach- und Führungskräfte aus
    • Stadtwerken und Versorgungsunternehmen
    • Industrie, Verkehrs- und Wärmesektor
    • H2-Hersteller/-Lieferanten/-Anlagenbetreiber
  • Projektleitung Wasserstoff
  • Leitung Netzbetrieb
Programm
Programm Download (PDF)
Laden Sie sich hier das Programm als PDF Datei runter.
Tickets
Buchen Sie bequem und online Ihr gewünschtes Ticket.
    Zur Anmeldung

    Preise

    Ticket  "Crashkurs Wasserstoff-Expertise in 3 Tagen inkl. Fokustag Recht" 
    DVGW-, DWV-Mitgliedsunternehmen
    1.750,- €
    Ticket  "Crashkurs Wasserstoff-Expertise in 3 Tagen inkl. Fokustag Recht"
    Regulär
    2.350,- €
    Einzelticket "Wasserstoff als Business Case"
    DVGW-, DWV-Mitgliedsunternehmen
    1.200,- €
    Einzelticket "Wasserstoff als Business Case"
    Regulär
    1.600,- €
    Einzelticket "Fokustag Recht"
    DVGW-, DWV-Mitgliedsunternehmen
       800,-€
    Einzelticket "Fokustag Recht"
    Regulär
    1.050,-€
    Behördenauf Anfrage
    Ihre Vorteile einer Online-Teilnahme
    • Alle Vorträge als Livestream auf professioneller Onlineplattform
    • Livechat für Fragen und Umfragen
    • Vortragsunterlagen des Events im Nachgang
    • Thementische im Pausenraum (optional)
    • Speaker’s Corner während der Pausen (optional)
    • Ausstellerinformationen und -meetings (optional)
    • Ausführlicher Teilnahme-Guide und Technikcheck im Vorfeld des Online-Events
    • Onlinesupport während des gesamten Events
    Technische Voraussetzungen

    Zur Onlineteilnahme benötigen Sie folgende technische Ausstattung:
     

    • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit/s)
    • Laptop, Desktop-PC, Tablet etc. mit Lautsprechern/Kopfhörern
    • Aktueller Google Chrome-Browser
    • Keine Installation auf Ihrem Rechner erforderlich
    • Webcam und Mikrofon (optional, nur für Audio-/Videochat notwendig)

    Für Online-Seminare und Online-Konferenzen benötigen Sie nur dann eine Webcam und Mikrofon, wenn Sie an interaktiven Formaten wie z.B. Workshops oder am Speakers Corner teilnehmen möchten oder sich im virtuellen Pausenraum per Videoanruf mit einem Teilnehmer austauschen möchten.
    Schon vor der Registrierung können Sie mit unserem Technikcheck herausfinden, ob Ihr Endgerät die Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Onlineformaten erfüllt.

    Ihre Ansprechpartnerin Organisation
    Isabell Brandt
    Projektmanagerin Organisation

    Telefon+49 (0) 228 9188-736
    Mehr zum Thema: