Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Forum Fernwasserversorgung 2022

Versorgungssicherheit in Zeiten des Klimawandels

Termin

25.-26. April 2022, Würzburg

Zielsetzung

Der DVGW schuf mit dem „Wasser-Impuls“ eine Plattform für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft, um den Wert des Wassers im gesellschaftlichen Bewusstsein zu stärken. Die „Aktien“ der Fernwasserversorgung stecken in allen Themenclustern dieser Plattform.  

Die infolge des Klimawandels zunehmenden Schwankungen des Wasserdargebots können nur mithilfe der Fernwasserversorgung bewältigt werden. Wächst damit auch ihre politische Anerkennung als gleichberechtigtes Standbein der Wasserversorgung? Wird der Vorrang der Trinkwasserversorgung im Wettbewerb mit konkurrierenden Nutzungsansprüchen bei der Vergabe der Wasserrechte praktiziert? Kann die Fernwasserversorgung für ihre unterschiedlichen Leistungen vom Vorlieferanten bis zur Rückfallebene der Ortsversorgung einen angemessenen Preis erzielen? 

Den mit den obigen Fragen verbundenen Erwartungen der Fernwasserversorgung an Gesellschaft, Kunden und Politik stehen entsprechende Erwartungen an die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Fernwasserversorgung gegenüber: Betreibt sie ein Risiko- und Krisenmanagement, das eine hohe Versorgungssicherheit bewirkt? Kennt sie die Schwachstellen ihrer eigenen Kommunikations- und Stromversorgungsinfrastruktur, trifft sie die notwendigen Vorsorgemaßnahmen? Betreibt sie ein Asset Management, dass eine nachhaltige und kostenbewusste Substanzerhaltung ihrer Wasserspeicherungs- und -transportsysteme sicherstellt? 

Nutzen Sie die Expertise der Referenten und tauschen Sie sich zu den genannten Themen aus! 

Themen
  • Fernwasserversorgung – Rollen-Aufwertung durch den Klimawandel?
  • Umlagesysteme und Wasserpreismodelle
  • Vorrang gesetzlich verankern: Wasserrecht im Klimawandel
  • Risiko- und Krisenmanagement
  • Technisches Anlagenmanagement
  • DVGW-Regelwerke einhalten
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von 

  • Fernwasserversorgern 
  • Ortsversorgern als bestehende oder potenzielle Kunden von Fernwasserversorgern 
  • Ingenieurbüros und anderen Dienstleister 
  • Behörden und Ministerien 
Tickets
Buchen Sie bequem und online Ihr gewünschtes Ticket.
    Zur Anmeldung

    Preise

    DVGW-Mitgliedsunternehmen1.100,- €
    Regulär1.600,- €
    Behördenauf Anfrage
    Ihr Ansprechpartner Organisation
    Jennifer Schulte
    Projektmanagerin Organisation

    Telefon+49 (0) 228 9188-764